Fussball Archiv

Zweite Niederlage für Viktoria-Frauen

von Andreas Ziehm

Am Sonntag waren die Fussballfrauen vom FSV Viktoria Brandenburg zu Gast bei den Frauen von SV Falkensee-Finkenkrug. Gleich sechs Stammspielerinnen standen Trainer Ronald Hofmeister nicht zur Verfügung. Das Spiel begann sehr unglücklich für die Brandenburgerinnen. Bereits nach vier Minuten lagen sie durch vermeidbare Fehler mit 2:0 zurück. Dann kam man besser ins Spiel und hatte auch gute Tormöglichkeiten. Falkensee-Finkenkrug traf noch einmal zum 3:0 Pausenstand. Nach Wiederanpfiff startete Viktoria besser ins Spiel und hatte leichte Vorteile. Nur Tore fielen nicht. Der Gastgeber kam mit einem Doppelschlag zurück (54‘ und 55‘). Der FSV spielte nun noch offener und wollte endlich zum Erfolg kommen. Falkensee-Finkenkrug konterte und erhöhte in der 67. Minute auf 6:0. Eine Minute später erzielte Viktoria den fälligen Ehrentreffer durch Marie-Sophie Dake. Die Brandenburgerinnen gaben nie auf und spielten weiter voll auf Angriff, mussten aber noch zwei Konter hinnehmen. Am Ende ging man mit einer etwas zu hoch ausgefallenden 8:1 Niederlage vom Platz. Das Ergebnis spiegelte nicht das Leistungsvermögen der Brandenburgerinnen wider. 

FSV: Anja Schuckert, Lisa Leppa, Ulrike Schneider, Abelina Gast, Jana Pfaffe, Stefanie Buschhardt, Marie-Sophie Dake, Jessica Bothe

Zurück