Fussball Archiv

Viktoria-Frauen siegen in Treuenbrietzen

von Andreas Ziehm

Viktoria-Frauen siegen in Treuenbrietzen

Am Sonntag reisten die Fussballfrauen vom FSV Viktoria Brandenburg zum Auswärtsspiel nach Treuenbrietzen und siegten klar mit 7:3. Von Beginn an nahm Viktoria das Zepter in die Hand und war die spielbestimmende Mannschaft. Es dauerte aber bis zur 15. Minute, ehe der erste Treffer für die Gäste durch Caroline Lehnert fiel. Fünf Minuten später versenkte Katharina Sehl, nach Freistoßablage von Anne Baade, den Ball unter die Latte. Der Ball lief an diesem Tage gut durch die Viktoriareihen und Lisa Leppa glänzte in der Abwehr. Vor der Pause erhöhten noch Caroline Lehnert (27’) und Stefanie Helbig (38’) auf 0:4. Der Gastgeber kam in Hälfte eins nur selten vor das gegnerische Tor. Nach der Pause spielte Treuenbrietzen besser mit und kam durch gefährliche Konter auch zu einigen Torchancen. In der 65. Minute belohnten sie sich mit dem 1:4. Die Brandenburgerinnen waren aber auch in der zweiten Hälfte die bessere Mannschaft und schlugen in der 66. (Marisa Lutzens) und 67. Minute (Caroline Lehnert) zurück. Durch eine Nachlässigkeit traf eine Minute später der Gastgeber zum zweiten Mal. Viktoria drückte weiter auf das gegnerische Tor. Caroline Lehnert erzielte dann mit ihrem vierten Treffer in der 74. Minute das 2:7. Zum Schluss gab es noch ein Geschenk an Treuenbrietzen. Eine Ballrückgabe von der Mittellinie zur eigenen Torfrau war zu lasch, so dass der Gegner an den Ball kam und die unverhoffte Einladung zum 3:7 Endstand annahm.

FSV: Jana Dorn, Anne Baade, Judith Reinicke, Lisa Leppa, Katharina Sehl (1), Stefanie Helbig (1), Sandra Kose, Marisa Lutzens (1), Caroline Lehnert (4)


Zurück