Fussball Archiv

Integration durch Sport beim FSV Viktoria Brandenburg

von Andreas Ziehm

Der FSV Viktoria Brandenburg hat unter seinen Mitgliedern viele mit Migrationshintergrund. Vor allem im Nachwuchsbereich und hier speziell beim Fussballnachwuchs trainieren regelmäßig viele Flüchtlingskinder und -jugendliche. Um das Gemeinschaftsgefühl untereinander im Verein zu stärken, organisiert der FSV Viktoria Brandenburg am Samstag, den 19.10.2019, auf dem Sportplatz in der Walter-Ausländer-Str. (Stadtteil Hohenstücken), einen Integrationstag des FSV Viktoria Brandenburg. Unterstützt wird diese Veranstaltung durch die Koordinatorin Integration durch Sport der Brandenburgischen Sportjugend Larissa Markus. Die Veranstaltung beginnt um 09:30 Uhr. Es werden zwei Fussball-Freundschaftsspiele stattfinden, wo der Mädchennachwuchs gegen eine Jungenmannschaft antritt und danach die Frauen gegen die männliche Jugend spielen. Im Vordergrund steht der Spaß am Sport und nicht das Ergebnis. Der Verein möchte sich auch für Interessierte vorstellen. So werden auch junge Judoka ihre Sportart live vorführen. Für Spaß sorgt auch eine Hopseburg. Für das leibliche Wohl wird auch gesorgt. Jeder, der mehr über den Verein und seine sportlichen Möglichkeiten erfahren möchte, kann gern vorbeischauen. Wir freuen uns über jeden, der Integration durch Sport unterstützt.


 

Zurück