Fussball Archiv

Heimsieg für die Viktoria-Frauen

von Andreas Ziehm

Am Sonntag waren die Fussballerinnen vom TSV Treuenbrietzen zu Gast in der Havelstadt. Rein von der Tabelle her waren die Brandenburgerinnen die Favoriten. Trainer Andreas Ziehm stellte sein Team von Beginn an sehr offensiv auf. So ging es dann auch gleich zur Sache. Viktoria baute durch schnelles Spielen Druck auf. In der 6. Minute brachte Nicki Preusker Viktoria in Führung. Der FSV blieb auch danach die spielbestimmende Mannschaft. Gute Chancen wurde aber nicht genutzt. Die Zuschauer mussten bis zur 32. Minute warten, ehe Nicki Preusker erneut traf. Kurz vor der Pause erhöhten Natalie Wilkins (35‘) und Stella Hobert (37‘) auf 4:0. Treuenbrietzen kam selten vor das gegnerische Tor. In der zweiten Hälfte gelang Viktoria ein Blitzstart. Schon nach 15 Sekunden erzielte Stella Hobert ihren zweiten Treffer. Nur vier Minuten später verwandelte Jana Pfaffe einen Freistoß aus 15m Entfernung direkt. Den 7:0 (59‘) Endstand stelle Nicki Preusker mit ihrem dritten Treffer her. Der Sieg der Heimmannschaft war zu keiner Zeit gefährdet. Die Gäste gaben aber nie auf und verhinderten Schlimmeres.

FSV: Jessica Both, Anja Bothe, Jana Pfaffe, Ulrike Schneider, Lynn Kramer, Jennifer Pelzer, Nicki Preusker, Joice Fischer, Anela Luther, Natalie Wilkins, Stella Hobert  

Zurück