Fussball Archiv

Auswärtssieg für Viktoria-Frauen

von Andreas Ziehm

Am Sonntag reisten die Fussballfrauen vom FSV Viktoria Brandenburg nach Premnitz. Verlor man im Hinspiel unglücklich mit 2:3, wollten sich die Brandenburgerinnen dafür revanchieren. So begann der FSV druckvoll mit starkem Zug aufs gegnerische Tor. Die schnellen Spitzen sorgten für viel Gefahr. Es dauerte bis zur 16. Minute, eh die Havelstädterinnen sich für ihr gutes Spiel belohnten. Nicki Preusker erzielte die Führung. Der Gastgeber wurde hauptsächlich bei Freistößen und Ecken gefährlich. Die Viktoria-Abwehr stand aber sehr sicher und ließ nicht viel zu. In der 32. Minute erzielte Nicki Preusker den 0:2 Pausenstand. Nach Wiederanpfiff drückte Viktoria weiter. In der 42. Minute erzielte Nicki Preusker ihren dritten Treffer. Kurze Zeit später Verletzte sich eine Premnitzerin, so dass die Heimelf die restliche Zeit in Unterzahl spielen musste. Der FSV hatte deutlich mehr von der Partie und erspielte sich zahlreiche gute Tormöglichkeiten. So fielen dann zwangsläufig weitere Treffer. Natalie Wilkins (2 Treffer), Stella Hobert und Nicki Preusker trafen für Viktoria. Die Abwehr um Sandra Rusch und Torfrau Susanne Schlothauer verhinderten eine deutlich höhere Niederlage. Mit dem Sieg festigte der FSV Viktoria seinen dritten Tabellenplatz.

FSV: Joice Fischer, Anja Bothe, Jana Pfaffe, Jennifer Pelzer, Anela Luther, Cecilia Mistelsky, Natalie Wilkins, Stella Hobert, Lisa Hallfahrt, Nicki Preusker

 

 

Zurück