Fussball Archiv

Platz zwei für die Viktoria-Frauen

von Andreas Ziehm

Platz zwei für die Viktoria-Frauen

Am Sonntag waren die Fussball-Frauen des FSV Viktoria Brandenburg zum Hallenturnier in Treuenbrietzen. Sechs Mannschaften kämpften um den Sieg. Im ersten Spiel trafen die Brandenburgerinnen auf Blau-Weiß Rädel. Der Gegner fand schneller ins Spiel und ging frühzeitig in Führung. Viktoria fing sich und gewann am Ende durch drei Treffer von Stefanie Rösler mit 3:2. Im zweiten Spiel gegen Kemberg/Eutzsch lief es besser. Nach einer 2:0 Führung (Stefanie Rösler, Doreen Müller) endete die Partie siegreich mit 2:1. Auch die beiden nächsten Spiele gegen Treuenbrietzen II und I konnte der FSV gewinnen. Mit einem 1:0 (Stefanie Rösler) und 2:0 (Sandra Kose, Doreen Müller) hatte man bereits 12 Punkte auf dem Konto. Im letzten Spiel gegen die SG Schenkenhorst trafen die beiden besten Teams aufeinander. Im „Endspiel“ verlief die Partei zu Beginn ausgeglichen. Nach dem Führungstreffer von Schenkenhorst erhöhten die Brandenburgerinnen ihre Bemühungen. Leider konnten sie keine Chance nutzen und mussten am Ende noch das 0:2 hinnehmen. Schenkenhorst gewann das Turnier am Ende verdient. Viktoria sicherte sich den zweiten Platz. Stefanie Rösler wurde mit ihren 5 Treffern Beste Torschützin des Turniers.

FSV: Jessica Bothe, Jana Dorn, Lisa Leppa, Rike Müller, Doreen Müller (2), Sandra Kose (1), Stefanie Rösler (5)

Zurück